• Hier findest du uns

    Magazin Zoë – Gesundheit, Freude & Zeitgeist

    Ein Projekt von Unlimited Media
    A-1180 Wien, Salierigasse 26/4

    Zum Newsletter anmelden:

  • Kategorien
  • Archive

Bauer unser: billige Nahrung teuer erkauft

Wie die Zuschauerzahlen zeigen und wie sich in zahlreichen Diskussionsveranstaltungen bestätigt hat, trifft der Film Bauer unser einen Nerv. „Billige Nahrung – teuer erkauft“ ist der Untertitel dieses Films, und am Beispiel der österreichischen Bauern zeigt Regisseur Robert Schabus ebenso plausibel wie eindrucksvoll, welche Auswirkungen eine weltweit ungebremste wirtschaftsliberale Politik für die Bauern, für uns Konsumenten, für die Umwelt und für die Landwirtschaft in der Dritten Welt hat.

Am Rande zeigt der Film auch ein weitgehend hilfloses oder arrogant-abgehobenes Politikverständnis auf Ebene der EU-Kommission. Damit regt er zur weiteren Diskussion an. Denn die Frage ist, warum sich zornige und frustrierte WählerInnen zunehmend von der europäischen Idee ab- und rechtspopulistischen Demagogen zuwenden.

Mehr Infos auf:
ads
  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Großstadtdschungel Wien - grüne Wände

Es lebe der Großstadtdschungel

Fotos: Vera Enzi/Verband für Bauwerksbegrünung Österreich Die Bezeichnung Großstadtdschungel bekommt endlich eine neue Bedeutung. ...

Mikroplastik Kosmetik

Mikroplastik in Kosmetikprodukten

Schönheit braucht kein Plastik Plastik auf der Haut ist gleich Plastik im Meer und ...

10_milliarden

10 Milliarden. Wie werden wir alle satt?

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf 10 Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die ...