• Hier findest du uns

    Magazin Zoë – Gesundheit, Freude & Zeitgeist

    Ein Projekt von Unlimited Media
    A-1180 Wien, Salierigasse 26/4

    Zum Newsletter anmelden:

  • Kategorien
  • Archive

Nur wir drei gemeinsam

Teheran, Anfang der 1970er-Jahre. Mit viel Mut, Entschlossenheit und einer ordentlichen
Portion Humor kämpft Hibat (Kheiron) mit seiner Frau Fereshteh (Leïla Bekhti) und anderen
Gleichgesinnten erst gegen das brutale Schah-Regime, dann gegen die Schergen des
Ayatollah Khomeinis.

Als der politische Druck zu groß wird, bleibt ihnen nur die Flucht ins
Ausland. Mit ihrem einjährigen Sohn Nouchi machen sich Hibat und Fereshteh auf den
Weg über die Türkei nach Frankreich und landen in den sozialen Ghettos der Pariser Banlieue.
Was zunächst als vorübergehende Lösung geplant ist, wird für die Familie zu einem
Neuanfang. Diese berührende sowie witzige Tragikkomödie ist nicht nur sehr passend zur
heutigen Zeit, sondern die wahre Geschichte der Eltern des französischen Schauspieler
und Komikers Kheiron.

Tiefgründig und mit viel schwarzem Humor erzählt der Film von Abschied und Neuanfang, der Macht der Liebe und von starken Frauen und Männern, die das Schicksal ihrer Familien und des Landes, in dem sie leben, mitbestimmen.

Es ist eine großartige Liebeserklärung an die Familie und an das Leben selbst.

Nur wir drei gemeinsam, Tragikkomödie, Drehbuch & Regie: Kheiron, Frankreich
Details zum Film

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Heilfpflanze Kopf

Heilpflanzen: Pflanzen für Kopf & Seele

Nicolette und Elaine Perry ist mit „Heilpflanzen für Kopf und Seele“ ein schönes Sammelwerk ...

25h-Hotel Wien

25h-Hotel: Business as unusual

Was ist das verrückteste Hotel der Stadt? Ja, es ist das 25h-Hotel, das sich ...

Der Jesus-Deal

Der Jesus-Deal

Sechzehn Jahre nach seinem Kultroman Das Jesus-Video hat Andreas Eschbach als Fortsetzung und Vorgeschichte ...